Massageauflage oder Massagesessel – Was ist die bessere Anschaffung?

Massageauflage oder Massagesessel

  • Ist dir ein Massagesessel zu teuer?
  • Du würdest aber trotzdem gerne eine Massage zu Hause genießen?
  • Du möchtest nicht ständig Termine am Physiotherapeuten wahrnehmen, aber trotzdem regelmäßig massiert werden?

Dann empfehle ich dir eine Massageauflage oder eine Massagematte zu kaufen. Gerade wenn du mit Massagemöbeln noch nicht vertraut bist, ist eine Massageauflage eine gute Alternative. Du kannst erst einmal testen, ob dir eine solche Massage angenehm ist.

 

Vorteile einer Massageauflage

Eine Massageauflage hat im Vergleich zum Massagesessel einige Vorteile:

  • Wie schon erwähnt, ist ein Massagesessel eine große Investition. Gute Massageauflagen erhälst du schon zwischen 100 € und 200 €.
  • Mit einer Massageauflage bist du flexibel. Du kannst diese überall mit hinnehmen. Auch im Urlaub kannst du entspannt eine Massage genießen.
  • Ein Massagesessel benötigt viel Platz im Wohnraum. Eine Matte kannst du nach Gebrauch zusammenfalten und einfach im Schrank verstauen.

 

Die beliebtesten Massageauflagen

Ich möchte dir hier die beliebtesten und meist gekauften Modelle vorstellen:

Medisana MCN Shiatsu-Massagesitzauflage

Medisana Massageauflage im Relaxsessel Test

TIPP: Die Medisana Massageauflage bietet perfekte Entspannung für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es sind drei Massagezonen wählbar mit integrierter Wärme- und Infrarotfunktion. Achtung: Für große Menschen ist die Massagematte nicht geeignet, nur bis ca. 175 m. Deswegen vor dem Kauf genau Maß nehmen: Die Schulterhöhe sollte 50-60cm hoch sein im Bezug zur Sitzfläche.

HoMedics Shiatsu Massagesitz mit integrierter Schultermassage

HoMedics Massageauflage im Relaxsessel Test

TIPP: Die Massagematte bietet viele Funktionen für eine entspannte Massage. Man kann wählen zwischen Shiatsu-, Rollen- und Vibrationsmassage und einigen Zusatzoptionen wie Wärmefunktion und Sportfunktion. Auch hier sollte man die Maße des Rückens zur Sitzfläche genau ausmessen, ansonsten werden eventuell Bereiche des Rückens nicht mitmassiert.

 

Medisana RBI Shiatsu-Massageauflage

Medisana-Shiatsu-Massageauflage

TIPP: Auch diese Massageauflage hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Massagezonen sind individuell einstellbar: Oberer Rücken, mittlerer Rücken und unterer Rücken.

 

Funktionen einer Massageauflage

Die Funktionen von Massageauflagen variieren stark. Es gibt Massagematten, die nur bestimmte Teile des Rückens massieren. Andere wiederum massieren den kompletten Rücken. Man kann jedoch verschiedene Massagezonen einstellen. So erreicht man, dass die Schwachpunkte am Rücken behandelt werden. Auch die Intensität der Massage kann man individuell anpassen. Viele Massagematten bieten zudem noch eine Heitz- und Infrarotfunktion an.

 

Fazit

Eine Massageauflage ist eine tolle Sache. Sie bieten je nach Geldbeutel unterschiedliche Funktionen an. Hier sollte man vor allem nach seinen individuellen Bedürfnissen entscheiden. Wird die Massageauflage präventiv genutzt, benötigt man wahrscheinlich nicht so viele Funktionen, wie wenn man schon Schwachstellen oder Rückenbeschwerden hat. Eine hochwertige Massageauflage kann man schon um die 100 € bekommen und das mit vielen Funktionen.
Jedoch ist eine Massagematte nicht für jeden geeignet. Es kommt besonders auf die persönlichen Proportionen des Körpers an. Vor dem Kauf sollte man seine Körpermaße mit der Größe der Auflage sehr genau abmessen, um die passende Auflage zu finden. Doch nicht die Körpermaße auch die Statur des Körpers spielt eine große Rolle. Ist man athletisch und durchtrainiert benötigt man eine stärkere und intensivere Massage als zierliche, schlanke Menschen. Die gleiche Massageintensität kann bei zierlichen Menschen schon Schmerzen bereiten.
Deswegen, hat man die Möglichkeit, die Massageauflage in einem Geschäft auszuprobieren, sollte man dies unbedingt machen!

Please follow and like us: